Donnerstag 5 August 2021

CDU-RLP

Julia Klöckner macht sich Bild von der Lage im Hochwassergebiet

Die CDU-Landesvorsitzende und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat sich am Samstag nach der Hochwasserkatastrophe in der Eifel gemeinsam mit Mechthild Heil MdB, Horst Gies MdL und der Altenahrer VG-Bürgermeisterin Cornelia Weigand einen Eindruck von der aktuellen Lage verschafft und versprochen, sich innerhalb der Bundesregierung weiter mit allen Mitteln für schnelle und unbürokratische Unterstützung einzusetzen. „Der Anblick vor Ort schnürt einem wirklich die Kehle zu“, so Julia Klöckner. T. Silz


28.Jul.2021


Strategie der Landesregierung: Julia Klöckner blickt mit Sorge auf Herbst

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat angekündigt, nach den Sommerferien den Präsenzunterricht an den Schulen beizubehalten. Das müsse das unbedingte Ziel sein, betonte auch Julia Klöckner. Dennoch reagierte die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz auch mit Unverständnis auf die Sorglosigkeit und unzureichende Vorbereitung der Landesregierung:


13.Jul.2021


MS Teams: CDU RLP kritisiert Vorgehen des Bildungsministeriums scharf

CDU / Markus Schwarze MAINZ. Mit Kopfschütteln und Empörung reagieren die Landesvorsitzende und der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner und Jan Zimmer, auf die jüngsten Äußerungen der neuen Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Bildungsministerium, Bettina Brück. Laut einem Bericht der „Rhein-Zeitung“ zeigte diese sich im Gespräch mit Lehrkräften wenig einsichtig - zur Debatte stand deren Wunsch nach einer Weiternutzung der Software Microsoft Teams.


13.Jul.2021